Der 4. Deutsche Trainer-Slam am 22.3.2019

Beim diesjährigen Trainer-Slam gab es gleich mehrere Premieren: Nach der letztjährigen Einladung zu „Rheingedanken“ in Düsseldorf war nun Gert Schilling und das gesamte Team des Trainer Kongresses Berlin Gastgeber für den 4. Deutschen Trainer-Slam von Barbara Messer und Trainity. Beim Get-Together-Abend des Kongresses war der seit 2016 stattfindende Slam wunderbar eingebettet in eine gelungene Gesamtveranstaltung. Es gab so viele Interessenten wie noch nie und das gesamte Team von Trainity war vor Ort!

Die Idee des Trainer-Slams ist einfach:
Trainer*innen stellen eine innovative Methode vor, die anschließend von einer Jury bewertet wird. Diese bestand in diesem Jahr neben Barbara Messer aus Angelika Eder (Trainerlotse Hamburg) und Georg Breiner (Trainer und Coach Wien). Die Zuschauer sind stellvertretend für Trainingsteilnehmende interaktiv in die Veranstaltung eingebunden und können mit in den Präsentierenden jeweils in einen Austausch treten.

In diesem Jahr präsentierten  Thomas Groeneveld, Karsten Stanberger, Bernd Braun und Alexandra Kampmeier. Sie hatte sich am Abend spontan zur Teilnahme entschieden – und war am Ende die strahlende Siegerin des Slams.

            

während der Präsentation von Thomas Groeneveld (li.) und die Jury mit allen Präsentierenden  (re.)

Doch so schwer fiel es der Jury noch nie, sich für eine der Kandidat*innen zu entscheiden, denn alle vier Darbietungen waren extrem hochwertig, spannend und innovativ.

Am Ende überzeugte die Visionskraft der Präsentation von Alexandra Kampmeier, die mit einem überraschenden Storytelling-Format den Bogen zu aktuellen Changeprozessen in der Wirtschaft schlug.

Alexandra Kampmeier und Barbara Messer am Messestand

Die Stimmung des Trainer-Slams auch in diesem Jahr ganz erheblich von der Stimmung des Publikums geprägt, ein echtes Fachpublikum, das alle Darbietungen genoss, sich einbrachte, und von auch der positiven Gesamtstimmung des Trainer Kongresses. Dankeschön für die Einladung und vielleicht bis 2020 beim 12. TKB!