AUSBILDUNG zum „Expert For Innovative Trainings“

Zertifiziert nach DIN EN ISO/IEC 17024

Extra: Fachartikel „Lernen der Zukunft“

Exzellent ausgebildete Trainerinnen und Trainer gestalten das Lernen und Wissen der Zukunft mit: So sichern und entwickeln sie Qualität in Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft. Bildung und Weiterbildung bieten die Chance, wirtschaftliches Wachstum und Menschlichkeit zu vereinen. Effiziente, sinnvolle und am Bedarf der Unternehmen ausgerichtete Trainings sichern Werte, fördern Teamgeist, Humanismus und Leistungsbereitschaft.  – Wird dabei hochwertige Kreativität gefördert, setzt dies auch Freude an der persönlichen Entwicklung und am Miteinander, sowie Leistungsbereitschaft und Freude am „Dranbleiben“ in den Menschen frei – und den Mut zum Üben. Denn „Übung macht den Meister“, wie täglich Spitzensportler beweisen.

Die logische Schlussfolgerung daraus ist eine hochwertige, lernzielorientierte Methodenvielfalt, die kreatives und nachhaltiges Lernen und Lehren ermöglicht.

Trainings der Zukunft müssen begeistern und verantwortungsvolles, sinnvolles und auch selbstorganisiertes Lernen ermöglichen. Sie müssen variabel in heterogenen Zielgruppen aller Generationen eingesetzt werden können, vom Babyboomer bis zur Generation Z.

In dieser Ausbildung zum zertifizierten „Expert For Innovative Trainings“ geht es um viel mehr als nur Methoden, die einfach übernommen werden.

Effiziente Bildungserlebnisse erfordern neues Denken.

Neuartige Didaktik, innovative, andersartige Ansätze, interaktives Lernen, neue Sichtweisen, neue Rollendefinitionen –­ das sind die Ingredienzen effizienter Bildungserlebnisse. Sie finden sich in passgenauen Seminar-Dramaturgien und Unterrichtskonzepten sowie in der sinnvollen Verzahnung mit E-Learning wieder.

Wer Wissen nachhaltig weitergeben möchte, bezieht die aktuellen Erkenntnisse der Neurodidaktik in Trainings mit ein und berücksichtigt diese. Dazu gehört auch der Mut, Gewohntes infrage zu stellen, gängige Trainingsmuster zu durchbrechen, ungewöhnliche Methoden zu nutzen und Routinen hinter sich zu lassen. Ebenso wichtig ist, sich damit auseinander zu setzen, welche Präsenztrainings es zukünftig geben wird, und wie sie aussehen sollen, um den aktuellen Bedarfen der Unternehmen zu entsprechen. Dies erfordert eine neue Rolle des Trainers, denn zunehmend oft haben die Teilnehmenden mehr (Fach)Wissen als die Trainer*innen selber. Das ist eine neue Herausforderung.

Es wird in Zukunft nicht mehr um die reine Vermittlung von Wissen gehen, auch vielfältige Fähigkeiten und die Herausbildung von Charakter-eigenschaften werden gefordert sein. Die Grenze zum Coaching wird dabei fließend werden und auch darauf wird in dieser zertifizierten Ausbildung eingegangen.

Die  Ausbildung zum „Expert For Innovative Trainings“ von und mit Barbara Messer ermöglicht dieses neue Denken und diese moderne Herangehensweise. Sie hat über 20 Jahre Trainingserfahrung, ist eigens Ausbildungstrainerin und bildet seit Jahren Trainer*innen aus – national und international.

Ab 2019 wird Barbara Messer die Ausbildung zum „Expert For Innovative Training“ mit einem erfahrenen Kollegen gemeinsam durchführen: Heiko Zieroth zählt zu den gefragtesten Trainern Deutschlands, bildet seit vielen Jahren erfolgreich Trainer*innen aus und hat selbst mehr als 15 Jahre Trainingserfahrung. Der gelernte Bankkaufmann und erfolgreiche Unternehmer ist darüber hinaus auch ausgebildeter Business Coach, Psychologischer Berater, professioneller Speaker und für INSIGHTS MDI („SuccessInsights“) akkreditiert.
Zudem gilt Heiko Zieroth als Experte für Karrieresprünge und unterstützt als Leadership Mentor Unternehmen dabei, den aktuellen kulturellen Wandel zu meistern.

               

 

Die Ausbildung zum „Expert For Innovative Trainings“ 2019 bietet auch intensive Vertiefungsmöglichkeiten über ein individuell gestaltetes Online-Learning-Tool. Es verfügt über eine benutzerfreundliche Feedback-Funktion für erarbeitete Sequenzen zwischen den Modulen.
Mit diesem Online-Tool verknüpft Trainity die Präsenztage in den Modulen mit einem hochaktuellen E-Learning-Angebot. Die Teilnehmenden haben damit die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig schon mit einem Smartphone oder Tablet ihre persönliche Auseinandersetzung mit den Inhalten und den Methoden der Ausbildung zu vertiefen.